Eine Zusatzzertifizierung für alle, die auch schon IPMA-Zertifiziert sind und die Agile Methoden sicher in Projekten einsetzen wollen.

Jetzt gibt es für alle IPMA zertifizierten Projektleiter (IPMA Level D, C, B und A) eine weiterführende Ausbildung und eine Zertifizierung. Mit dem „Zusatzzertifikat hybrid+ (GPM®)“ weisen Projektmanager nach, dass sie agile Methoden und Techniken anwenden können und diese zusammen mit den klassischen Ansätzen des Projektmanagements zu hybriden Ansätzen des Projektmanagements kombinieren und integrieren können.

Agiles Projektmanagement ist eine Antwort auf sich immer schneller ändernde Rahmenbedingungen. Vorteile von agilem Projektmanagement sind Nähe zum Kunden, ein schrittweises Umsetzen und Lernen sowie Schnelligkeit und Flexibilität. Aber auch wirtschaftlich zahlt es sich aus.

Bei richtiger Anwendung können Projektlaufzeiten verkürzt
und Kosten bis auf 60% gesenkt werden.

Agiles Projektmanagement nutzt spezielle Methoden und Techniken, agile Werte und Prinzipien. Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen des agilen Projektmanagements und zeigt, was beim praktischen Einsatz zu beachten ist. Anhand konkreter Alltagsfragen und Beispiele wird gezeigt, wie agile Projektmanagement-Ansätze auch in Projekten außerhalb der IT sinnvoll angewendet werden.
Nächster Termin ist der 26.-27.07.2022.

Weitere Beiträge

100.000 Zertifikate im Projektmanagement.

Anfang des Jahres war es soweit. Die GPM – Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. vergab im ersten Halbjahr das 100.000te Zertifikat im Projektmanagement. Seit der

Auf der Suche?
Jetzt Kontakt aufnehmen
Projektforum Rhein Ruhr GmbH