PMO: Definition, Aufgaben & Mehrwert eines Project Management Office

In einer sich immer dynamischer verändernden Unternehmensumwelt braucht es ein Team aus erfahrenen Projektmanagement-Experten, die die Funktion der übergeordneten Supervision für alle Projekte des Unternehmens übernehmen. Ein immer weiter verbreitetes Mittel ist hier das PMO, was die Abkürzung für Project Management Office ist. Schließlich bedarf es für effektives agiles Projektmanagement und Scrum-Methodik qualifizierte Projektmanager mit Praxiserfahrung und Ratschlägen zu projektübergreifenden Best Practices, die letztendlich zum Erfolg der Projekte beitragen.

Wir erklären Ihnen welche Aufgaben ein PMO hat und welchen Mehrwert es für Ihr Unternehmen hat. 

Was ist ein PMO?

Ein PMO, kurz für Project Management Office, fungiert als übergeordnete Stabsstelle zur Leitung von Projekten im Unternehmen. Besonders in größeren Unternehmen, in denen parallel eine Vielzahl von Change-Projekten ablaufen, übernimmt ein PMO die Rolle der übergeordneten Führung. Dabei bringt es projektübergreifendes Wissen aus dem Bereich Projektmanagement ein und unterstützt einzelne Projekte in der strategischen Planung und der operativen Durchführung. Eine Bündelung von besonders erfahrenen und ausgebildeten Projektmanagern erlaubt die Übertragung der Best Practices auf verschiedene Anwendungsfelder.

Das PMO ist klar von einem Project Office abzugrenzen, da sich nicht nur mit einem einzigen Projekt befasst, sondern das gesamte Projektportfolio betreut und anleitet.

Das sind typische funktionale Einheiten, die vom PMO unterstützt werden:

Welche Aufgaben hat ein Project Management Office?

Das PMO unterstützt mehrere Projekte im Unternehmen mit der Methodenkompetenz der Projektmanager. Die Mitglieder des Project Management Office zeichnen sich durch langjährige Praxiserfahrung und in der Regel hochrangige Projektmanagement Zertifizierungen aus.

Klassische Aufgaben eines PMO:

Welchen Mehrwert bringt ein PMO?

Ein Project Management Office trägt zum Erfolg einzelner Unternehmensprojekte bei und stellt dazu die Umsetzung der projektübergreifenden Unternehmensstrategie sicher. Ein erfahrenes Project Management Office erkennt Risiken in Projekten schnell und kann unmittelbar eingreifen. Besonders große Unternehmen mit mehreren Geschäftsbereichen und einer Vielzahl von Projekten profitieren von den Vorteilen eines PMO. Je agiler die Projekte in einem Unternehmen sind, desto wichtiger ist eine konsequente Steuerung und Erfolgskontrolle. 

PMO: Das sind die Vorteile

Wie erkenne ich ein gutes Project Management Office?

Ein PMO besteht entweder aus externen Unternehmensberatern oder internen Führungskräften. Worauf sollten Sie bei der Auswahl der Mitglieder eines Project Management Office achten? Praxiserfahrung und Fachkompetenz sind hier die entscheidenden Faktoren. Projektmanagement Zertifizierungen machen es Ihnen einfach sicherzustellen, ob eine Person fachlich qualifiziert ist. Die IPMA Zertifizierungen sind ein geeigneter Nachweis für Projektmanagement Kompetenzen, da Sie auf internationalen Standards basieren und in unterschiedliche Level, je nach Berufserfahrung und Qualifikation, unterschieden werden.


PROJEKTFORUM bildet Ihr zukünftiges PMO aus. Informieren Sie sich jetzt über unsere Lehrgänge. Dank umfassender Materialien und abwechslungsreicher Didaktik ist PROJEKTFORUM mit bereits über 2.500 Seminarteilnehmenden einer der größten Anbieter für GPM Zertifizierungen in Deutschland. Wir stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.

Noch Fragen? Schreiben Sie uns eine Nachricht

Ihre Ansprechpartnerin

Andrea Imber

Assistentin der Geschäftsführung

Andrea.Imber@Projektforum.de
Tel. 0234 – 5882 8081